Thomasberg/Heisterbacherrott

Gutes Leben in unseren Ortsteilen bedeutet für uns: Infrastruktur weiterentwickeln.

Thomasberg und Heisterbacherrott sind beliebte Zuzugsgebiete für junge Familien. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen wir auf eine bedarfsorientierte Infrastruktur achten!  Besonders Heisterbacherrott benötigt eine bessere Lebensmittelnahversorgung.
Eine Kinderbetreuung, die die Bedürfnisse von berufstätigen Eltern berücksichtigt, ist für viele Familien heute existentiell! Denn vielfach sind beide Elternteile berufstätig. Gerade bei uns in Thomasberg und Heisterbacherrott müssen Freizeitangebote für Jugendliche geschaffen werden.
Eine zukunftssichere medizinische Versorgung hier bei uns vor Ort ist unverzichtbar.
Zu einer bedarfsgerechten Infrastruktur gehört aber auch ein schnelleres Internet. Das ist sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für ortsansässige Unternehmen extrem wichtig.
Mobilität fördern
Wir benötigen bessere Mobilität für Alle. Dazu zählt ein guter öffentlicher Nahverkehr. Eine bedarfsgerechte Anbindung aller Ortschaften – auch in den Abendstunden und am Wochenende – muss sichergestellt sein. Wichtig ist auch eine Verkehrsführung vor Ort, die auf Fußgänger und Radfahrer Rücksicht nimmt. Alle sollen sich sicher im Straßenverkehr bewegen können. Dazu gehören dringend gesicherte Querungen an der Siebengebirgstraße und an der Dollendorfer Straße. Auch die Schulwege müssen sicher sein! Dafür benötigen wir insbesondere Übergänge an den Bushaltestellen. Nur so können unsere Kinder den Bus zur Schule gefahrlos erreichen.
Barrierefreie Verkehrswege: Nur so können unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, die auf Rollatoren und Gehhilfen angewiesen sind, und unsere Kleinsten im Kinderwagen sich sicher im Ort bewegen.
Tempo-30-Zonen sind wichtig! Wir müssen aber auch sicherstellen, dass  Geschwindigkeitsbegrenzungen eingehalten und durchgesetzt werden.

Selbstbestimmt Wohnen im Alter
Wir wollen alle solange wie möglich auch im Alter in unserer gewohnten Umgebung selbstbestimmt leben. Denn eine gelebte Nachbarschaft, in der man generationsübergreifend aufeinander achtet und in der man sicher leben kann, ist uns wichtig. Das müssen wir mit allen Mitteln fördern!
Dazu gehört altersgerechter, barrierefreier, aber auch bezahlbarer Wohnraum. Eine lebendige Vereinskultur, denn unsere Vereine leisten Beachtliches vor Ort, gerade für Seniorinnen und Senioren. Hierzu gehört aber auch die Förderung eines leistungsfähigen Beratungsangebots zu den Möglichkeiten für „Wohnen im Alter“.

Gutes Lernen und beste Chancen für unsere Kinder
Mit dem Gymnasium und der neuen Gesamtschule in Oberpleis haben wir jetzt endlich ein angemessenes Angebot weiterführender Schulen vor Ort. Die Musikschule und die örtlichen Vereine stellen ein gutes Angebot für unsere Kinder zur Verfügung. Wir dürfen dies aber nicht aus dem Blick verlieren, denn auch in Zukunft muss gelten: Beste Bildungschancen für unsere Kinder hier vor Ort!

Natur und Heimat
Wir dürfen in einer der schönsten Landschaften Deutschlands leben. Das haben unsere Vorfahren erkannt, als sie den ältesten Naturpark  Deutschlands eingerichtet haben. Dies muss auch uns heute Ansporn und Verpflichtung sein, auf unsere schöne Heimat zu achten und sie zu pflegen. Naturschutz hier vor Ort ist uns deshalb besonders wichtig und muss weiter gefördert werden. Damit geben wir das Erbe unserer Vorfahren an unsere Kinder und Enkel weiter.