Dr. Gerhard Duda

Die Arbeit für den Erhalt der Rheinaue Königswinter, des letzten zusammenhängenden Grünstreifens der Tallage, hat mich in die Lokalpolitik gelockt. Ich möchte, dass aus der Rheinaue ein Natur- und Bürgerpark für alle Königswinterer und ihre Gäste wird. So kann man den Industriegürtel der Tallage und die intensiv genutzte Verkehrsinfrastruktur (Eisen- und Autobahn) mit den Erholungsbedürfnissen der Bürger verbinden und einen Beitrag zum Schutz gegen Hochwasser und den Klimawandel leisten.

Außerdem will ich mich für die Stadtentwicklung rund um die Themen Ausbildung, Bildung und Integration einsetzen. Meine Brötchen verdiene ich als Leiter des Bereich Forschungspolitik in der Interessenvertretung der deutschen Hochschulen (Hochschulrektorenkonferenz) in Bonn. Ich habe auch schon für den deutschen Volkshochschulverband gearbeitet.

Seit fast 30 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Königswinter, zuerst in der Altstadt und dann in Niederdollendorf. Das Siebengebirge ist unser Fixstern geworden.