SPD Königswinter wählt neuen Vorstand

Knapp 40 Mitglieder der SPD Königswinter waren am Dienstag, den 10. Oktober, der Einladung des Ortsvereins zur Mitgliederversammlung gefolgt. Auf der Tagesordnung standen

neben den Berichten aus Stadtrat, Kreistag, der Entlastung des alten Vorstandes sowie der Ehrung langjähriger Mitglieder, auch die Wahlen zum neuen Parteivorstand. Zu Beginn der Sitzung wurde der Ausgang der Bundestagswahl diskutiert. Die Mitglieder waren sich einig, dass die Partei sich inhaltlich und strukturell erneuern muss, um bei den kommenden Wahlen wieder besser abzuschneiden. Gerade in der Zeit zwischen den Wahlen möchte die SPD Königswinter auf der Straße sowie durch Veranstaltungen bei den Bürgern der Stadt eine noch stärkere Präsenz zeigen. Jürgen Kusserow, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, konnte von der Ratsarbeit berichten, so hat die SPD sich u.a. für die Sanierung des Hallenbads eingesetzt. Cornelia Mazur-Flöer und Björn Seelbach gaben jeweils Berichte über ihre Arbeit im Kreistag ab.

Nach der Entlastung des alten Vorstandes wurden auf dessen Vorschlag die Positionen im neuen Vorstand wie folgt gewählt: Auf die nach zwei Jahren Amtszeit nicht erneut antretende bisherige Vorsitzende Nina De Backer folgt die Oberpleiser Ratsfrau Karin Klink. Seit 2014 sitzt Karin Klink, die als Senior Expertin bei einem großen Logistik-Dienstleister in Bonn im Bereich Datenschutz und Datensicherheit arbeitet, im Stadtrat. Mit einem eindeutigen Votum der Mitgliederversammlung versehen, wird sie für die kommenden Jahre die Arbeit des SPD Ortsvereins Königswinter leiten. Ihre Stellvertreter im Amt sind Nils Suchetzki aus Vinxel sowie der aus Thomasberg stammende Klaus Bremer. Auf den Positionen der Kassiererin und des Schriftführers gab es keine Veränderung. Auf Vorschlag des scheidenden Vorstands wurde Sabine Krieger-Mattila in ihrem Amt als Kassiererin bestätigt, ebenso David Kusserow als Schriftführer.
Neuer Vorstand der SPD Königswinter

 

Als Beisitzer gehören Andrea Trabert-Kirsch, Heike Gessinger, Ali Dogan, Philipp Berres, Claudia Klemm, Thomas Mattila und Markus Kay dem Vorstand an. “Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen als Vorsitzende der SPD Königswinter. In den nächsten zwei Jahren gilt es nicht nur die Ortsteilarbeit zu intensivieren und die Kommunalwahl vorzubereiten, unter anderem steht auch 2019 das 100-jährige Jubiläum der SPD in Königswinter an.”, so die neue Vorsitzende Karin Klink.