Mein Name ist Marcus Kay, ich bin 49 Jahre, lebe mit meiner Frau und unseren beiden Kindern in Königswinter Thomasberg. Ich bin Angehöriger der Bundespolizei. Ich interessiere mich für die Schwerpunktthemen: Schule, Jugend, Sicherheit und Verkehr.

Ich möchte mich verstärkt für die Jugendlichen einsetzen. Neben einer guten Bildung und Ausbildung ist die Freizeitsituation insbesondere mit den neuen Trendsportarten recht mager ausgestaltet. Des Weiteren strebe ich eine umweltverträgliche Lösung im Siebengebirge für Mountainbiker an, um dort die Situation zwischen Wanderern und Bikern zu entschärfen. Auch ist die Verfügbarkeit von Fahrradwegen ist äußerst mangelhaft. Angesichts des Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) ist es meiner Meinung nach wichtig, nicht nur die Bebauungsflächen zu realisieren, sondern die Planung der Infrastruktur so früh wie möglich zu berücksichtigen. Die Altstadtplanung sollte meiner Meinung nach auch stark vorangetrieben werden, um unseren Besuchern Königswinter noch besser präsentieren zu können. Abschließend ist mir das Sicherheitsgefühl der Bürger sehr wichtig. Hier glaube ich, dass eine Ordnungspartnerschaft zwischen der Stadt Königswinter und der Polizei sehr gewinnbringend ist, um z. B. mittels gemeinsamer Streifen gegen Dämmerungseinbrüche präventiv vorzugehen.

 

Email an Marcus Kay