Beisitzerin im Ortsvereinsvorstand und

als Ratsmitglied im

Ausschuss für Soziales, Generationen und Integration

Rechnungsprüfungsausschuss

Betriebsausschuss

Oberpleis als einen attraktiven und liebenswerten Wohn-, Arbeits- und Geschäftsort in der Bergregion zukunftsgerecht weiterentwickeln.

PERSÖNLICHES  Referentin Konzerndatenschutz, geboren 1959 in Bensheim an der Bergstraße, verheiratet, seit 2003 wohnhaft in Oberpleis.

Ehrenamtlich tätig bin ich in der ev. Kirche, seit 2008 im Presbyterium, seit 2012 als stellvertretende Vorsitzende. Von Beruf bin ich Lehrerin, Datenverarbeitungsfachfrau sowie betriebliche Datenschutzbeauftragte mit Stationen in deutschen und internationalen Softwarehäusern sowie
Erfahrung im Aufbau Ost. Seit 1999 arbeite ich bei einem großen Logistik-Dienstleister in Bonn, die ersten 10 Jahre als Referentin im IT-Bereich und seit 5 Jahren im Bereich Datenschutz und Datensicherheit.

Mein Wahlkreis  Oberpleis-Mitte und Nonnenberg sind von großer Lebendigkeit und Vielfalt geprägt. Stichworte sind hierfür das Oberpleiser Geschäftszentrum, das Schulzentrum, das Seniorenzentrum, die Wohn- und Neubaugebiete, der historische Kirchplatz sowie die Gewerbegebiete, vor allem aber die Menschen, die sich vielfältig in Vereinen engagieren.

Ich werde mich im Stadtrat dafür einsetzen, dass der Wahlkreis noch attraktiver und menschlicher wird. Kein Kind darf ohne Schulabschluss sein, bezahlbarer Wohnraum für Familien und Senioren, ein gutes Miteinander von Jung und Alt zum Beispiel durch die Förderung von Mehrgenerationen-Wohnprojekten, die Weiterentwicklung des historischen Kirchplatzes sowie eine gesunde Geschäftswelt mit Handwerk, Handel und Gewerbe.

Mein Engagement für Königswinter  Neben dem Engagement im beruflichen und dem kirchlichen Bereich habe ich mein Engagement nun auch auf den politischen Bereich ausgeweitet.
Im Stadtrat von Königswinter ist es nun mein Anliegen, Ihre Interessen in Oberpleis und Nonnenberg tatkräftig aber auch mit Augenmaß zu vertreten und politische Entscheidungsprozesse im Dialog mit Ihnen, den Bürgerinnen und Bürgern von Oberpleis und Nonnenberg, besser zu gestalten. Eine solide Finanzpolitik, verbunden mit einer kritischen und dennoch konstruktiven Betrachtung neuer Projekte ist mir ein wichtiges Anliegen. Ohne lebenslanges Lernen gibt es keine beruflichen Zukunftschancen, daher müssen die Angebote weiter ausgebaut werden.

 

Kontakt  
Karin Klink  |  Ittenbacher Straße 62
Telefon 0 22 44 – 90 36 32
klink@spd-koenigswinter.info

 

Email an Karin Klink