Fraktionsgeschäftsführer und

als Ratsmitglied im

Planungs- und Umweltausschuss

 

Sportausschuss

 

Heisterbacherrott im Herzen des Siebengebirges muss zukunftsorientiert im Einklang mit unserer einmaligen Umgebung weiterentwickelt werden, damit wir auch in den nächsten Jahren noch gerne hier wohnen.

PERSÖNLICHES  Ich bin 1973 in Marburg/Lahn geboren und wohne seit über 38 Jahren in Heisterbacherrott. Beruflich bin ich als Lebensmittelchemiker für ein weltmarktführendes Prüfunternehmen in leitender Funktion tätig. In meiner Freizeit steht mittlerweile meine im letzten Jahr geborene Tochter an 1. Stelle, zudem lese ich gerne, koche oder treibe Sport im Fitnessstudio.

Mein Wahlkreis  Ich bin seit meiner Jugend politisch aktiv und seit  1990 Mitglied der SPD. Seit 15 Jahren engagiere ich mich kommunalpolitisch für Heisterbacherrott und Thomasberg. 2004 wurde ich erstmals Mitglied des Stadtrats, mein Schwerpunkt liegt im Umwelt und Planungsausschuss. In den nächsten Jahren wird der demografische Wandel unsere größte Herausforderung sein. Damit die Nahversorgung der Einwohner, vor allem der nicht so mobilen Mitbürger,  gewährleistet ist, werde ich mich dafür einsetzen, die Infrastruktur in unseren Ortsteilen zu erhalten und möglichst auszubauen. Dazu gehört auch eine optimale Internetanbindung für alle. Eine Herzensangelegenheit von mir ist die Schaffung und der Erhalt von Infrastruktur für Kinder und Jugendliche, damit unsere Ortsteile auch weiterhin attraktiv für junge Familien sind. Ein wichtiges Thema für uns wird die Integration der ca. 500 Neubürger im neuen Wohngebiet am Limperichsberg  in unsere dörfliche Struktur sein. Dabei möchte ich unterstützend zur Seite stehen

Mein Engagement für Königswinter  Die Entwicklung der Mittelzentren Königswinter-Altstadt und Oberpleis verläuft leider sehr schleppend. Hier möchte ich mit meiner Fraktion weiterhin die nötigen Prozesse vorantreiben. Mein Augenmerk wird aber ebenfalls darauf liegen, dass die anderen Ortsteile Königswinters in ihrer Entwicklung gleichwohl vorankommen.

Der Zugang zu Bildung und der Bildungserfolg dürfen nicht von der sozialen Herkunft abhängen. Damit das gelingt, brauchen alle Bürger Zugang zu entsprechenden Bildungseinrichtungen. Dies umfasst Kindertagesstätten, Schulen mit Ganztagsbetreuung, Volkshochschule, berufliche Bildung und berufsbegleitende Weiterbildung. Darum freut mich besonders, dass es uns gelungen ist, gegen die Widerstände von CDU und FDP eine Gesamtschule in Königswinter einzurichten.

 

Wahlkreis 080 | Heisterbacherrott | Dirk Lindemann

Kontakt:

Dirk Lindemann  |  Oelbergstraße 25
Telefon 0 22 44 – 8 77 86 58
lindemann(at)spd-koenigswinter.info

 

Email an Dirk Lindemann