Als Ratsmitglied im

Planungs- und Umweltausschuss

 

Jugendhilfeausschuss

 

Rechnungsprüfungsausschuss

 

Die Wiederbelebung und die kulturelle sowie wirtschaftliche Aufwertung der Königswinterer Altstadt sind mir ein Herzensanliegen.

 

PERSÖNLICHES  Geboren 1969, seit 1972 in Königswinter. Seit 1976 Pfadfinder in Stieldorf und Oberpleis, Abitur am Gymnasium am Oelberg, von 1988 bis 2010 Vorstand / Vorsitzender des Stadtjugendrings. 1996 Eintritt in die SPD Königswinter, seit 2011 ihr Vorsitzender, Schwerpunkte: Jugend- und Bildungspolitik, Bekämpfung des Bahnlärms, das Thema „Europa“. Beruflich: selbständiger Rechtsanwalt und Berater.

 

MEIN WAHLKREIS Das „Wiedererwachen“ der Königswinterer Altstadt als schicker Wohnort, Treffpunkt und Wirtschaftsfaktor liegt mir am Herzen. Die vielfältigen Künstlerinitiativen möchte ich unterstützen und fördern. Ich will mich für ein Multikulti-Haus als Jugend-, aber auch Seniorentreff und Begegnungsstätte einsetzen.
Das Factory Outlet Center (FOC) kann die große Chance für die Altstadt und ganz Königswinter werden. Es müssen aber alle Vorbehalte geprüft und ggf. berücksichtigt werden! Deswegen setze ich mich für eine umfassende und vorbehaltlose Beteiligung der Bürger/innen, Geschäftsleute und Eigentümer ein. Ich fordere, auch aufgrund meiner Bürgergespräche, die Einbeziehung der Hauptstraße in das FOC-Konzept durch Shops, ein Leitsystem und neue Pflasterung, keine Gastronomie im FOC, ausreichend eigene Parkplätze und gesonderte B42-Abfahrt, Integration von Freizeit- und Kulturangeboten wie Kino, Kulturfabrik, Kletterwand sowie die Anbindung an ein zukunftsfähiges Tourismuskonzept.

 

MEIN ENGAGEMENT FÜR KÖNIGSWINTER  In der Kommunalpolitik mache ich seit den 1990er Jahren mit. Im neuen Stadtrat möchte ich für eine Veränderung des Politikstils und neuen Schwung für die ganze Stadt sorgen.
Gerne habe ich der Gesamtschule mit auf den Weg geholfen. Deren Aufbau möchte ich auch weiter aktiv unterstützen. Im Jugendhilfeausschuss möchte ich eine moderne Jugendpolitik umsetzen, die die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen an allen politischen Entscheidungen in der Stadt fördert.
Ein weiteres wichtiges Anliegen ist mir der soziale Wohnungsbau. Wir brauchen überall in der Stadt bezahlbaren Wohnraum – das muss auch gefördert werden.

Dafür bitte ich um Ihre Stimme!

 

Wahlkreis 010 | Königswinter-Süd | Björn Seelbach

 

KONTAKT

Björn Seelbach  |  Panoramaweg 4
Telefon 0 22 23 – 9 09 83 40
seelbach(at)spd-koenigswinter.info

 

Email an Björn Seelbach